Über Taxitronic

Taxitronic ist Teil der Technologiegruppe Flexitron.

Wir sind globaler Marktführer im Design, der Entwicklung und Herstellung von Taxametern, Druckern, Dachzeichen und Datenterminals für das Taxigewerbe. Wir haben in den Markt als ein wichtiger Akteur mit der Entwicklung von Software für Taxizentralen, Flotten und professionellen Apps für den Taxifahrer und den Benutzer eingegriffen. Das hat uns zu einem einzigartigen globalen Zulieferer auf dem Markt werden gemacht.

90 Jahre Geschichte,
25 Handelsmarken,
5 Patente

30.000 Autos sind mit unseren Cloud-Systemen verbunden

Aufgabe

Unser Hauptziel ist es, die technologischen Anforderungen des Taxisektors zu erfüllen. Wir kreieren und bieten ganzheitliche Lösungen, um das maximale Potential des Taxibetriebes zu erreichen, die Ressourcen zu optimieren und seine Leistung zu steigern.

Vision

Wir sind bestrebt, auf allen Ebenen den besten Service zu bieten. Wir bieten ein qualitativ hochwertiges Produkt, Service vor und nach dem Verkauf sowie technische und professionelle Betreuung 24/365. Wir sind ein internationaler Maßstab, und wir arbeiten jeden Tag daran, unseren Sektor und den Einfluß unseres Unternehmens auf die aktuelle und zukünftige nachhaltige Mobilität zu verbessern

Werte

Unser wertvollstes Kapital ist unser Team: ausdauernd, beständig und motiviert bei der Erreichung der Ziele der Kunden und unserer eigenen. Taxitronic ist ein Maßstab in der Branche für seine Zuverlässigkeit, Genauigkeit und die Fähigkeit, sich mit ständiger Innovation und Weiterentwicklung dem Wandel der Zeit anzupassen.

ISO9001 Zertifikat

Interfacom ist ISO 9001 zertifiziert (International Quality Standard) für Design, Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Installation und Reparatur von Taxametern und deren Peripheriegeräten sowie für die Entwicklung und Produktion von Flottenmanagementgeräten.

Die Norm ISO 9001 legt die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem fest.

Qualitätspolitik

Taxitronic-Prozess

Die Organisation von Interfacom S.A. soll den gesamten Prozess der Herstellung ihrer Lösungen für das Taxi von der Konzeption und Design bis zur Herstellung, Verteilung und Instandhaltung integrieren.

Entwicklung

Ausgehend von den Bedürfnissen des Sektors, entwickeln wir technische Lösungen, um das Taxigeschäft zu optimieren.

Produktion

Eigene Produktionsanlage. So können wir hohe Qualitätskontrollen aufrechterhalten und einen optimalen Lieferservice für unsere Produkte anbieten.

Vertrieb

Großes nationales und internationales Vertriebsnetz.

Einbau

Wir haben eine eigene Werkstatt in Barcelona, die mehr als 10.000 Autos bedient. Das hält uns in direkten Kontakt mit dem Taxifahrer und hilft uns, Verbesserungsbereiche zu finden.

Technischer

Kundendienst

24/365 verfügbarer technischer Kundendienst, um den technischen Erfordernissen Rechnung zu tragen und Weiterbildungsmaßnahmen anzubieten.

Unserer Einrichtung

Der Hauptsitz von Taxitronic ist in Barcelona, wo wir über eine Betriebsanlage von ca. 3000 m2 verfügen und wo die Hauptaktivitäten des Unternehmens zentralisiert sind: Design, Herstellung, Logistik und After-Sale. In Barcelona verfügt Taxitronic auch über eine Werkstatt für die Taxameterinstallation, um lokale Taxiunternehmer bedienen zu können. www.eltallertaxitronic.com

Ein wenig Geschichte

Taximetro-Amma-1

1926-1974 · Der Beginn, die mechanischen Taxameter

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1926 mit der Eröffnung eines kleinen Familienunternehmens, das sich auf Reparaturen und Wartung von mechanischen Taxametern spezialisierte, echte Feinarbeit eines Uhrhandwerkes. In den fünfziger Jahren erhält die Firma die Lizenz zum Import aus Frankreich für den Vertrieb und die Wartung der Marke A. BRUN. Ende der sechziger Jahre beginnt die Firma mit der Entwicklung und Herstellung seiner eigenen mechanischen Taxameter unter dem Markennamen AMMA, das dazu führte, das die Firma Marktführer in Spanien wurde. 

1974-1996 · Die Konsolidierung, die Schaffung und Entwicklung der elektronischen Taxameter

1976 wird die Firma Taxitronic S.A. gegründet. Der erste Meilenstein der Firma ist die Konzipierung des Taxameter TX4, der erste elektronische Taxameter auf dem Markt, der auf einem Mikroprozessor basiert. Der durchschlagende Erfolg des TX4 und seiner Weiterentwicklung in den Modellen TX10 und TX14 ermöglichen dem Unternehmen, sich auf dem spanischen Markt und in verschiedenen internationalen Märkten zu konsolidieren und zu entwickeln. 1986 wird Interfacom S.A. gegründet, die nun die Marke Taxitronic mit seinen Produkten vertreibt. Die Verpflichtung zur Innovation führt zur Schaffung von Taxametern wie die ikonischen Modelle TX22 und TX30.

1996-2008 · Die Diversifikation, integrierte Lösungen für Taxizentralen

Ende der neunziger Jahre bringt Taxitronic eine fortschrittliche Lösung der Fahrtauftragsvergabe für Taxizentralen auf den Markt, das aus einem ausgeklügelten Serversystem und einem Datenterminal mit integriertem Taxameter bestand. 2002 beginnt der Vertrieb der erfolgreichen Gesamtlösung auf der Basis des TXD30 Taxameter/Datenterminal, der zusammen mit dem Modem TC50 und dem Drucker IR30 es erlauben, dass der Taxifahrer Fahrtaufträge erhält und zur gleichen Zeit mit der Notrufzentrale 112 verbunden ist. Im Jahre 2007 wird die GoBox-Lösung vorgestellt, der erste Taxameter der Welt mit Linux-Betriebssystem und basiert auf nur zwei Geräten: Ein Touchscreen mit integriertem Drucker und Magnetkartenleser (TV60) und einer CPU mit GPRS- und GPS-Kommunikation (TC60), einer wahren technologischen Errungenschaft.

 

2011-2017 · Die Revolution, Eingliederung von App’s, Mobilfunk Cloud-system

Mit der Eingliederung des Unternehmens in die IT-Gruppe FLEXITRON erhält Interfacom S.A.U. einen wichtigen Impuls, um seine Innovationsstrategie fortzusetzen. 2011 veröffentlicht Taxitronic die erste Version von Taxiclick, die App für die Taxibestellung. 2013 bringt das Unternehmen die professionelle Anwendung Smart TD für Taxifahrer auf den Markt, die sich mit den Taxametern Taxitronic TX40 und TX52 durch ein Bluetooth/GPS-Interface namens BG40 oder mit dem TL70B, ein bahnbrechendes Dachzeichen, dass einige Monate zuvor auf den Markt gebracht wurde, verbinden. Schlussendlich wurde 2014 die erste Version des Vermittlungssystem Taxitronic in der Cloud für Taxizentralen namens Alfa 6 veröffentlicht, mit einer breiten internationalen Implementierung, die die Arbeit von Taxizentralen und den gemeinsamen Ressourcen zwischen Ihnen enorm erleichtert und ihre Betriebskosten drastisch senkt.

2017-… · Die Taxameter Internet of Things, die neue technologische Revolution

2017 präsentiert Taxitronic das erste Modell der Familie TX80, der sehr erfolgreiche TX80 Skyglass, der weltweit einzige Spiegeltaxameter mit integriertem Drucker. Dieses neue Modell umfasst weitere exklusive Innovationen in der Branche wie z.B. ein Infrarotlicht zur Überprüfung von gefälschten Banknoten und eine kapazitive Tastatur, die nicht wie die mechanischen Tastaturen unter Verschleiß leidet. Im Zeitraum von 2021-2023 wird Taxitronic ein neues Produktfolio präsentieren, das einzigartig und beispielslos auf dem heutigen Markt ist und die alle eine IoT-Kommunikation mit 5G-Technologie integrieren, um mehrwertige Verbindungsdienste den Taxifahrern und den Verwaltungen anbieten zu können, mit dem Ziel, dem Taxisektor herausragende technologische Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um auf dem Mobilitätsmarkt mit größtmöglichen Garantien konkurrieren zu können.  

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google